Die Sport-Umfrage: Soll Funkel der Jugend eine Chance geben?

Am Mittwoch will 1860-Coach Friedhelm Funkel beim Amateur-Derby gegen den FC Bayern die Löwen-Talente unter die Lupe nehmen. Doch können diese 1860 im Abstiegskampf weiterhelfen?
| fil
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mike Ott kann sich beim Amateur-Derby am Mittwoch möglicherweise für höhere Aufgaben empfehlen.
sampics/AK Mike Ott kann sich beim Amateur-Derby am Mittwoch möglicherweise für höhere Aufgaben empfehlen.

München - Das anstehende Amateur-Derby am Mittwoch (20.15 Uhr) in der Regionalliga Bayern zwischen der U 21 des TSV 1860 und der U 23 des FC Bayern könnte für die Löwen-Talente zum Sprungbrett werden für die eigene Karriere. Cheftrainer Friedhelm Funkel will vor Ort die kreativen Mittelfeldspieler Mike Ott und Julian Weigl oder auch Stürmer Ivan Knezevic unter die Lupe nehmen. Möglicherweise könnten die Jung-Löwen, die hin und wieder schon bei den Profis mittrainieren, auch bald ihr Debüt in der Profi-Mannschaft feiern.

"Mal sehen, wer und wie viele sich da aufdrängen", sagte Funkel am Montag. Der Löwen-Coach kann sich durchaus vorstellen, dass die jungen Spielern den Löwen auch im Abstiegskampf helfen könnten. „Es gab schon junge Spieler, die sich im Abstiegskampf freigeschwommen haben", sagte er. Die Talente seien unbekümmerter als die erfahrenen Profis. 

Doch können die Talente den Profis im Abstiegskampf wirklich helfen? Oder laufen sie eher Gefahr, verheizt zu werden, wenn sich auch in den nächsten Wochen der Erfolg nicht einstellen sollte in der Zweiten Liga?

Stimmen Sie jetzt ab: Hier geht's zur AZ-Umfrage!

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren