Die Löwen in der Einzelkritik

Durch einen Kopfball-Treffer von 1860-Stürmer Benjamin Lauth haben die Löwen in Dresden drei Punkte eingefahren - die AZ-Einzelkritik.
| fil
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
KAI BÜLOW, NOTE 3:
Der gebürtige Rostocker musste in Dresden mal wieder in der Abwehrzentrale ran. Das kann er auch. Sehr souveräne Vorstellung.
Rauchensteiner/augenklick 5 KAI BÜLOW, NOTE 3: Der gebürtige Rostocker musste in Dresden mal wieder in der Abwehrzentrale ran. Das kann er auch. Sehr souveräne Vorstellung.
DANIEL BIEROFKA, NOTE 3: 
Bei ihm fragt man sich immer wieder, wo er die Kraft herholt. Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, doch der einst oft  dauermalade Bierofka wirkt immer noch topfit.
Rauchensteiner 5 DANIEL BIEROFKA, NOTE 3: Bei ihm fragt man sich immer wieder, wo er die Kraft herholt. Die Saison neigt sich dem Ende entgegen, doch der einst oft dauermalade Bierofka wirkt immer noch topfit.
STEFAN AIGNER, NOTE 3: 
Der Bald-Frankfurter zeigte sich im Vergleich zum Spiel gegen Fürth wieder stark verbessert. Zeigte tolle Soli und scheiterte einmal mit einem Distanzschuss knapp an Kirsten.
sampics 5 STEFAN AIGNER, NOTE 3: Der Bald-Frankfurter zeigte sich im Vergleich zum Spiel gegen Fürth wieder stark verbessert. Zeigte tolle Soli und scheiterte einmal mit einem Distanzschuss knapp an Kirsten.
CHRISTOPHER SCHINDLER, NOTE 3: 
Der 21-Jährige vertrat Stefan Buck links in der Viererkette. Auch auf der ungewohnten Position wertvoll – zumindest gegen diese schwachsen Dresdner.
Rauchensteiner/AK 5 CHRISTOPHER SCHINDLER, NOTE 3: Der 21-Jährige vertrat Stefan Buck links in der Viererkette. Auch auf der ungewohnten Position wertvoll – zumindest gegen diese schwachsen Dresdner.
KEVIN VOLLAND, NOTE 4: 
Wie immer viel in Bewegung. Doch wie oft in letzter Zeit glücklos im Abschluss. Allzuviele Möglichkeiten erarbeitete sich der Bald-Hoffenheimer aber auch nicht.
dpa 5 KEVIN VOLLAND, NOTE 4: Wie immer viel in Bewegung. Doch wie oft in letzter Zeit glücklos im Abschluss. Allzuviele Möglichkeiten erarbeitete sich der Bald-Hoffenheimer aber auch nicht.

Durch einen Kopfball-Treffer von 1860-Stürmer Benjamin Lauth haben die Löwen in Dresden drei Punkte eingefahren - die AZ-Einzelkritik.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren