Die Aufstellung: Pereira vertraut seiner Sieger-Elf

Nach zwei Siegen in Folge treffen die Löwen heute in der Alten Försterei auf Union Berlin. Dabei vertraut Vitor Pereira wieder seiner Siegermannschaft
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auch gegen Union Berlin darf die Siegerelf vom Nürnberg-Spiel wieder auflaufen.
sampics/Augenklick Auch gegen Union Berlin darf die Siegerelf vom Nürnberg-Spiel wieder auflaufen.

Berlin - Auch am Freitagabend gegen Union Berlin (18:30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) setzt Trainer Vitor Pereira auf seine Neuzugänge. Lediglich Frank Boya ist noch keine Option – nach dem Afrika-Cup hat der 20-Jährige noch Trainingsrückstand und steht nicht im Kader stehen.

Einzige Änderung im Kader: Filip Stojkovic sitzt heute anstelle von Daylon Claasen auf der Bank.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Die offiziellen Aufstellungen:

Union: Busk - Trimmel, Leistner, Puncec, Busk - Fürstner - F. Kroos, Kreilach - Skrzybski, Polter, Hedlund

1860 : Ortega - Boenisch, Ba, Uduokhai - Wittek, Bülow, Lacazette, Lumor - Amilton, Gytkjaer, Aycicek

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren