Das sagt Slomka über ein mögliches Löwen-Engagement

Läuft da was zwischen den Löwen und Mirko Slomka? Der 48-Jährige gilt als Wunschkandidat von Sportdirektor Oliver Kreuzer. Jetzt äußerte sich Slomka selbst über ein mögliches Trainer-Engagement beim TSV 1860.
| az/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Noch deutet wenig darauf hin, dass Mirko Slomka in der nächsten Saison als Löwen-Trainer an der Seitenlinie stehen wird.
dpa Noch deutet wenig darauf hin, dass Mirko Slomka in der nächsten Saison als Löwen-Trainer an der Seitenlinie stehen wird.

München - Trainerkandidat Mirko Slomka hält sich bezüglich eines möglichen Engagements beim TSV 1860 München weiterhin äußerst bedeckt. "Grundsätzlich gilt für eine neue Aufgabe bei einem Verein: Es muss spannend sein und man muss sich einig sein über die Ausrichtung des Klubs in der neuen Saison. Zur Zeit sind wir da noch ziemlich weit davon entfernt", sagte Slomka am Samstag bei Sport1.

Der ehemalige Bundesliga-Coach gilt als Wunschkandidat von Sportdirektor Oliver Kreuzer. Damals holte Kreuzer Slomka zum Hamburger SV. "Es gibt immer wieder Gespräche", sagte Slomka, mehr könne er derzeit nicht sagen. In der Bundesliga hatte Slomka Hannover 96, Schalke 04 und den Hamburger SV trainiert.

Lesen Sie hier: Warum Kreuzer diesen Spieler nie zu den Löwen holen würde

Der 48-Jährige, der zuletzt auch immer wieder mit seinem ehemaligen Verein Hannover 96 in Verbindung gebracht wurde, war zuletzt vereinslos.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren