Das Knie: Okotie bricht Training ab

Sorgen um Rubin Okotie: Der Stürmerstar des TSV 1860 München musste am Donnerstag das Training abbrechen.
| MM
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Löwen-Stürmer Rubin Okotie.
sampics/Augenklick Löwen-Stürmer Rubin Okotie.

München - Es wird ein Kampf gegen die Uhr: Okotie brach das Training nach einer Stunde ab und machte sich auf den direkten Weg zum Physio. "Es geht nicht", sagte der Österreicher knapp.

Lesen Sie auch: Sechzig schmeißt Kirmaier aus dem Verein

Noch immer macht das Knie Sorgen, das er sich im Bochum-Spiel verletzt hatte. "Mal schauen, vielleicht morgen, spätestens am Samstag" will er es wieder probieren.

Höchste Eisenbahn: Denn sollte der Torjäger nicht bis Sonntag (Heimspiel gegen den FSV Frankfurt) fit werden, wird sich Coach Markus von Ahlen etwas überlegen müssen. Der Zehn-Tore-Stürmer ist aktuell bei den Löwen nicht zu ersetzen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren