Benny Lauth: "Lasse mich überraschen"

Benny Lauth schaute sich in der Arena das Länderspiel an - und sprach dort über den Nachfolger von Alexander Schmidt.
| mei/mwe
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Benny Lauth.
Rauchensteiner Benny Lauth.

Benny Lauth schaute sich in der Arena das Länderspiel an - und sprach dort über den Nachfolger von Alexander Schmidt.

München - Den Freitagabend nutzte Benny Lauth. Er war zu Gast in der Allianz Arena, um sich das Länderspiel zwischen Deutschland und Österreich anzuschauen. Doch die Trainersuche des TSV 1860 lässt ihn auch dort nicht los. Angesprochen auf die Nachfolge von Alexander Schmidt sagte er zur AZ: "Die Trainersuche beschäftigt uns nicht. Klar werden viele Namen gehandelt, aber wir konzentrieren uns aufs Training. Wir warten ab, was passiert und wenn der neue Trainer dann da ist, geht's los.

Noch übernimmt weiterhin Markus von Ahlen das Training der Löwen."Er macht einen guten job. Wir kennen ihn schon lange, weil er ja Amateur- und Co-Trainer war", meint Lauth. Daher gilt weiterhin: "Zu den gehandelten Namen kann ich nichts sagen. Ich lasse mich überraschen!"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren