Benjamin wird Löwe

Der HSV-Spieler wird bei 1860 unterschreiben. Am Montag absolviert er sein erstes Training.
| Reinhard Franke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
War schon in München: Collin Benjamin
firo War schon in München: Collin Benjamin

Der HSV-Spieler wird bei 1860 unterschreiben. Am Montag absolviert er sein erstes Training.

Der Wechsel ist perfekt: Der Ex-Hamburger Collin Benjamin (32), der beim HSV keinen neuen Vertrag bekommen hat, steht kurz vor der Vertragsunterschrift bei 1860. Nach AZ-Informationen wird Benjamin einen Einjahresvertrag unterzeichnen. Bereits am Montagmorgen soll er beim Training an der Grünwalder Straße dabei sein.

Collin Benjamin sagte am Freitagabend der AZ: „Bei den Löwen ist wieder Leben drin. Ich möchte mithelfen, dass da etwas entsteht.“ Der 32-Jährige freut sich schon über seinen Transfer: „München ist eine wunderschöne Stadt.“ Aber seine Frau und die zwei Kinder bleiben wohl erstmal in Hamburg. Wie die AZ erfahren hatte, war der 32-Jährige schon am Donnerstag in München – zur sportärztlichen Untersuchung in der Praxis von Dr. Willi Widenmayer in der Nymphenburger Straße.

Cheftrainer Reiner Maurer, der Benjamin als „sehr vielseitig und interessant“ bezeichnet, hat sogar schon einen Platz in der Mannschaft für den Abwehrspieler. Er soll Aleksandar Ignjovski ersetzen, der zu OFK Belgrad wechselt. 1860-Sportkoordinator Florian Hinterberger dementierte derweil ein angebliches Interesse an Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger (West Ham) und an Dela Yampolsky von Maccabi Netanya: „An den Gerüchten ist überhaupt nichts dran.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren