Beim Training: Hitzlsperger besucht die Sechzger

Am Donnerstag schaute Ex-Profi Thomas Hitzlsperger auf dem Trainingsgelände der Löwen vorbei. Der Grund für seinen Besuch waren allerdings keine Comeback-Ambitionen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thomas Hitzlsperger zu Gast bei den Münchner Löwen.
firo/AK Thomas Hitzlsperger zu Gast bei den Münchner Löwen.

München - Prominenter Besuch an der Grünwalder: Ex-Profi Thomas Hitzlsperger war vor dem Training am Donnerstag auf dem 1860-Gelände zu sehen. Doch ein Fußball-Comeback des 33-Jährigen wird es nicht geben - auch nicht für die Löwen.

Der ehemalige Mittelfeldspieler wolle sich gegenüber dem Bayerischen Rundfunk für "Blickpunkt Sport" über den Trainerwechsel bei 1860 und den neuen Coach Benno Möhlmann äußern, wie er erklärt. Dafür wurde auf dem Gelände und am Rande des Trainingsplatzes gefilmt.

Hitzlsperger nahm sich Zeit und schaute sich die gesamte vormittägliche Trainingseinheit der Löwen an. Im Anschluss sprach er mit dem neuen Löwen-Trainer Benno Möhlmann.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren