Anwohner bringen Einwände gegen Grünwalder-Ausbau vor

Der geplante Ausbau des Grünwalder Stadions sorgt bei einigen Giesingern weiter für Bedenken. Am Donnerstag lud die Stadt zu einer weiteren Info-Veranstaltung, um mit den Anwohnern über Sorgen und Anregungen zu diskutieren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die neue grün-rote Koalition hält an den Umbauplänen für das Grünwalder Stadion fest. (Archivbild)
imago images/Overstreet Die neue grün-rote Koalition hält an den Umbauplänen für das Grünwalder Stadion fest. (Archivbild)

Giesing - Größere Kapazität, verbesserter Lärmschutz und überdachte Zuschauerplätze - das Grünwalder Stadion soll in den kommenden Jahren ein anderes Gesicht erhalten. Ziel ist es, im Herbst dieses Jahres eine Stadtratsvorlage für die Erweiterung der altehrwürdigen Spielstätte einzubringen.

Grünwalder-Ausbau: Anwohner bringen Bedenken vor

Während sich der TSV 1860 und seine Fans über den Umbau freuen, halten sich bei einigen Anwohnern weiter Bedenken. Am Donnerstag lud die Stadt deshalb zur insgesamt dritten Informationsveranstaltung, um mit den Giesingern über ihre Einwände und Anregungen zu sprechen. Insgesamt nahmen daran 18 Bürgerinnen und Bürger teil. Themen waren vor allem Bedenken hinsichtlich des Lärmschutzes, der Flutlichtanlage und des Verkehrskonzeptes. 

Um alle Fragen fachkundig und transparent beantworten zu können, nahmen Fachexperten der betreffenden Referate der Landeshauptstadt München sowie die zuständigen Architekten, Stadtplaner und Ingenieure an der Veranstaltung teil.

So spektakulär könnte das Grünwalder Stadion aussehen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren