Abschiedsessen, Abschiedsspiel, Abschiedsgruß

Nach dem letzten Saisonspiel stehen für die Sechzger noch zwei Termine an, dann geht's in den Urlaub. Allerdings für nicht mal drei Wochen.
| mpl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hier jubeln die Löwen-Profis gemeinsam; doch bald gehen sie getrennte Wege: und zwar in Richtung Urlaub.
Sofianos Wagner Hier jubeln die Löwen-Profis gemeinsam; doch bald gehen sie getrennte Wege: und zwar in Richtung Urlaub.

 

Nach dem letzten Saisonspiel stehen für die Sechzger noch zwei Termine an, dann geht's in den Urlaub. Allerdings für nicht mal drei Wochen.

MÜNCHEN - Sportlich wird sich in der Woche, in der die Löwen aller Voraussicht nach gerettet werden, nichts mehr Bedeutsames tun. Am Montag, also am Tag nach ihrem letzten Saisonspiel beim SC Paderborn, kommen die Profis und Trainerstab samt Begleitungen zum Abschiedsessen beim Sponsor Hacker-Pschorr auf der Theresienhöhe zusammen. Am Dienstag um 18 Uhr folgt noch ein Freundschaftsspiel bei TuS Regensburg. Danach geht’s in den Urlaub.

„Ich werde sicherlich auch mal den ein oder anderen Tag freimachen“, kündigt Trainer Reiner Maurer an, allerdings wird er sich auch intensiv mit der Sichtung möglicher neuer Spieler beschäftigen, vor allem aus dem eigenen Jugendbereich.

„Für mich wird es nur ein halber Urlaub“, sagt Maurer deswegen. Die trainingsfreie Zeit von nicht einmal drei Wochen ist in diesem Sommer ja auch besonders kurz.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren