1860: Schweigeminute für verstorbenen Bernd Meier

Der TSV 1860 trauert: Vor dem Saisonauftakt gegen Regensburg wird es eine Gedenkminute für den viel zu früh verstorbenen Torwart Bernd Meier geben.
| az/dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Löwen trauern um Bernd Meier
Screenshot von tsv1860.de Die Löwen trauern um Bernd Meier

Der TSV 1860 trauert: Vor dem Saisonauftakt gegen Regensburg wird es eine Gedenkminute für den viel zu früh verstorbenen Torwart Bernd Meier geben

München - Fußball-Zweitligist TSV 1860 München tritt zum Saisonstart gegen Jahn Regensburg (Samstag, 13 Uhr) in Gedenken an seinen am Donnerstag im Alter von 40 Jahren verstorbenen ehemaligen Bundesliga-Torwart Bernd Meier mit Trauerflor an. Außerdem soll vor dem Anpfiff eine Gedenkminute eingelegt werden.

„Das ist eine Selbstverständlichkeit“, sagte 1860-Trainer Reiner Maurer am Freitag: „Ich bin erschüttert über den Tod von Bernd Meier. Er war ein sehr lustiger und gut trainierter Mensch. Für mich ist das ein Schock, den es erst zu verdauen gilt."

Der 52 Jahre alte Maurer gehörte 1994 gemeinsam mit Bernd Meier zur Aufstiegself des TSV 1860, die nach 13-jähriger Abstinenz in die Bundesliga zurückkehrt war.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren