1860: Mit 3000 Fans nach Fürth!

Es ist vielleicht die letzte Chance für den TSV 1860, noch einmal aktiv am Aufstiegskampf der Zweiten Liga teilzunehmen. Es gibt noch 400 Restkarten am Trainingsgelände. Die Franken bangen um den Einsatz von Stefan Reisinger.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Illustration
sampics/Augenklick Illustration

MÜNCHEN - Es ist vielleicht die letzte Chance für den TSV 1860, noch einmal aktiv am Aufstiegskampf der Zweiten Liga teilzunehmen. Es gibt noch 400 Restkarten am Trainingsgelände. Die Franken bangen um den Einsatz von Stefan Reisinger.

Es ist vielleicht die letzte Chance für den TSV 1860, noch einmal aktiv am Aufstiegskampf der Zweiten Liga teilzunehmen - zumindest sehen die Fans diese offenbar: Bis gestern wurden 2500 Tickets für den Hit der Löwen in Fürth (Sonntag, 14 Uhr, AZ-Liveticker) verkauft. "Es gibt noch 400 Restkarten am Ticketschalter an der Grünwalder Straße", sagt Pressechef Robert Hettich vor dem Duell beim Zweitliga-Dritten.

Hungrig auf Erfolge

Die Fans der Blauen sind wieder hungrig auf Erfolge: Der Trainer-Wechsel (Uwe Wolf für Marco Kurz) hat sich also positiv im Umfeld bemerkbar gemacht. "Wir rechnen mit über 3000 Fans in Fürth, das ist sensationell. Ich freue mich darauf." Wohl wieder dabei: Lars Bender, der zuletzt beim 1:1 gegen den FSV Frankfurt fehlte.

Letztmals war das Fürther Playmobil-Stadion übrigens in der Saison 2004/2005 ausverkauft: Damals gewann der TSV 1860 vor 14500 Zuschauern 3:2 gegen die Franken. Ein Ergebnis, dass den Löwen wohl auch diesmal gefallen würde. Die Fürther bangen noch um den Einsatz von Stefan Reisinger. Der Ex-Löwe hat sich beim 1:5 in Osnabrück eine Oberschenkel-Zerrung zugezogen. Er war am trainingsfreien Dienstag in ärztlicher Behandlung. "Ich will unbedingt spielen", sagt Reisinger der AZ.

Oliver Griss

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren