1860 gegen Braunschweig: MAN kauft 13.000 Tickets

1860-Sponsor MAN hat für das anstehende Heimspiel der Löwen gegen Eintracht Braunschweig 13.000 Tickets erworben und für seine Mitarbeiterschaft bereitgestellt. "Der Verein freut sich sehr über ein solch starkes Commitment"
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

1860-Sponsor MAN hat für das anstehende Heimspiel der Löwen gegen Eintracht Braunschweig 13.000 Tickets erworben und für seine Mitarbeiterschaft bereitgestellt. "Der Verein freut sich sehr über ein solch starkes Commitment"

München - Wer das Online-Ticketing des TSV 1860 vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Eintracht Braunschweig verfolgt hat, dürfte einen sprunghaften Anstieg bemerkt haben. Am Sonntag vermeldeten die Löwen: schon 27.000 Karten weg! Der Grund: Sponsor MAN hat Tickets für seine Mitarbeiter erworben. Und zwar nicht nur ein paar hundert - sondern 13.000.

Das bestätigten die Sechzger am Montagnachmittag auf AZ-Nachfrage: "Der Verein freut sich sehr über ein solch starkes Commitment von einem treuen Partner", ließ der abstiegsbedrohte Zweitliga-Klub über seine Presseabteilung verlauten.

Bedanken darf sich 1860 hauptsächlich bei MAN-Betriebsrat-Chef Saki Stimoniaris, glühender Sechzig-Fan und bei der letzten Präsidentschaftswahl Kandidat als Oberlöwe. Nun kandidiert er im Juli für den Verwaltungsrat. Bei der letzten Betriebsversammlung vor einigen Wochen wurden bereits Tickets für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (1:1) bereitgestellt, nun folgt die Aktion ungleich größeren Ausmaßes.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren