1860 bleibt "cool": Langnese wird neuer Sponsor.

Langnese ist neuer Sponsor beim TSV 1860 München. Die Eismarke der Unilever-Gruppe unterschrieb einen Einjahres-Vertrag beim Zweitligisten und sorgt in Zukunft dafür, dass die Löwen "cool" bleiben.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Löwen-Profis (von re.) Savio Nsereko, Mate Ghvinianidze, Sandro Kaiser und Tarik Camdal mit dem Eis des neuen Sponsors
AZ/1860 Die Löwen-Profis (von re.) Savio Nsereko, Mate Ghvinianidze, Sandro Kaiser und Tarik Camdal mit dem Eis des neuen Sponsors

MÜNCHEN - Langnese ist neuer Sponsor beim TSV 1860 München. Die Eismarke der Unilever-Gruppe unterschrieb einen Einjahres-Vertrag beim Zweitligisten und sorgt in Zukunft dafür, dass die Löwen "cool" bleiben.

Wie 1860 Geschäftsführer Dr. Robert Niemann bekannt gegeben hat, wird Lagnese schon ab dieser Saison neuer Sponsor des Vereins. "Wenn es auf dem Platz heiß her geht und unsere Mannschaft den Gegnern einheizt, können unsere Fans auf den Rängen mit den Eisspezialitäten von Magnum über Capri bis zu Cornetto einen kühlen Kopf bewahren", äußerte sich Niemann begeistert. So wird Lagnese seine Produkte bei Heimspielen in der Allianz Arena vertreiben.

Das Herz-Symbol sollte für die 1860-Fans nicht neu sein. So zeigt es Ihnen in der Allianz-Arena schon heute den Weg zum vielfältigen Eis Angebot von Lagnese. Alle Business-Club-Kartenbesitzer werden zu den Heimspielen des TSV 1860 mit Köstlichkeiten des Eisproduzenten versorgt.

Nachdem bereits die Premuim Partner Lotto Bayern und die Stadtsdparkasse München bekannt gegeben hatten ihre langjährige Partnerschaft mit dem TSV 1860 München fortzusetzen, kann Niemann somit innerhalb weniger Tage den nächsten Erfolg verbuchen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren