1:1 gegen Ingolstadt: Last-Minute-Tor zum Unentschieden

In der 90. Minute rappelte es doch noch im Ingolstädter Tor: Alexander Ludwig sicherte den Löwen in der letzten Minute ein Unentschieden.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Unentschieden: 1:1 ging das bayerische Derby zwischen Ingolstadt und den Löwen aus
Rauchensteiner/Augenklick Unentschieden: 1:1 ging das bayerische Derby zwischen Ingolstadt und den Löwen aus

INGOLSTADT - In der 90. Minute rappelte es doch noch im Ingolstädter Tor: Alexander Ludwig sicherte den Löwen in der letzten Minute ein Unentschieden.

Alexander Ludwig hat 1860 München vor einer empfindlichen Pleite im bayerischen Derby bei Neuling FC Ingolstadt bewahrt. Mit einem Freistoß-Hammer kurz vor Schluss (90. Minute) rettete der Mittelfeldakteur beim 1:1 (0:0) den finanziell angeschlagenen „Löwen“ immerhin einen Punkt beim Aufsteiger. Die Hausherren hatten nach dem Treffer von Andreas Buchner (61.) bereits wie der sichere Sieger ausgesehen.

Von der ersten Minute an war das Derby in der mit 15 729 Zuschauern erstmals ausverkauften neuen Heimstätte der Ingolstädter heftig umkämpft. Das Schiedsrichter-Gespann hatte zunächst Mühe, die hektische Partie nicht aus dem Ruder laufen zu lassen. Spielerische Höhepunkte waren Mangelware.

Für Aufregung sorgte (15.) zunächst ein nicht geahndetes Handspiel in der Ingolstädter Abwehr bei einem „Löwen“-Freistoß. Wenig später hatten dann die Gäste Glück, als Ingolstadts Profi Moritz Hartmann bei einem noch abgefälschten Schuss nur den Pfosten (31.) traf.

Nach dem Wechsel legte die Partie spielerisch zu. Vor allem die Hausherren kamen nun besser ins Spiel und wurden durch Buchners sehenswerten Treffer belohnt. Kurz vor Schluss traf Ludwig zum glücklichen Ausgleich.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren