1:1 gegen Arminia Bielefeld: Die Löwen in der Einzelkritik

Der TSV 1860 tritt weiter auf der Stelle: Auch bei Arminia Bielefeld konnten die Löwen nicht den sehnlichst erhofften Premierensieg einfahren. Sehen Sie hier die Spieler in der Einzelkritik!
| ME
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
STEFAN ORTEGA NOTE 4: Durfte in der alten Heimat für den leicht verletzten Stammkeeper Eicher ran. Und sah vor der Pause wie ein Hampelmann aus, als er sich vergeblich streckte. Durchwachsene Vorstellung.
dpa 14 STEFAN ORTEGA NOTE 4: Durfte in der alten Heimat für den leicht verletzten Stammkeeper Eicher ran. Und sah vor der Pause wie ein Hampelmann aus, als er sich vergeblich streckte. Durchwachsene Vorstellung.
GARY KAGELMACHER NOTE 3: Leitete die Führung durch einen seiner Vorstöße ein. Seine Abwehrseite hielt er meist dicht. Das reichte schon, um einer der besten Löwen des Abends zu werden. Aber: ein fast folgenschwerer Wackler bei Hemleins Pfostenschuss.
Rauchensteiner/Augenklick 14 GARY KAGELMACHER NOTE 3: Leitete die Führung durch einen seiner Vorstöße ein. Seine Abwehrseite hielt er meist dicht. Das reichte schon, um einer der besten Löwen des Abends zu werden. Aber: ein fast folgenschwerer Wackler bei Hemleins Pfostenschuss.
CHRISTOPHER SCHINDLER NOTE 4: Blitz-Gesundung nach Erkältung. Auch der insgesamt solide agierende Kapitän war beim Ausgleich beteiligt. Und am Ende entkräftet.
Rauchensteiner/Augenklick 14 CHRISTOPHER SCHINDLER NOTE 4: Blitz-Gesundung nach Erkältung. Auch der insgesamt solide agierende Kapitän war beim Ausgleich beteiligt. Und am Ende entkräftet.
RODNEI NOTE 5: Der neue Abwehr-Turm der Löwen köpfte viele Bälle aus der Gefahrenzone, aber agierte oft rustikal-riskant. Verlor das entscheidende Kopfballduell vor dem 0:1. Auch danach mehrmals Unsicherheitsfaktor.
Rauchensteiner/Augenklick 14 RODNEI NOTE 5: Der neue Abwehr-Turm der Löwen köpfte viele Bälle aus der Gefahrenzone, aber agierte oft rustikal-riskant. Verlor das entscheidende Kopfballduell vor dem 0:1. Auch danach mehrmals Unsicherheitsfaktor.
MAXIMILIAN WITTEK NOTE 4: Auf seiner Seite war mehr Betrieb, er konnte dem nicht immer etwas entgegensetzen. Vorne wie hinten mit Licht und Schatten.
Rauchensteiner/Augenklick 14 MAXIMILIAN WITTEK NOTE 4: Auf seiner Seite war mehr Betrieb, er konnte dem nicht immer etwas entgegensetzen. Vorne wie hinten mit Licht und Schatten.
MILOS DEGENEK NOTE 4: Gewohnt kampfstark, aber vor der Pause ließ er durch das Zentrum zu viele Vorstöße zu. Kassierte unnötig seine fünfte gelbe Karte und fehlt nach der Länderspielpause gegen den KSC.
dpa 14 MILOS DEGENEK NOTE 4: Gewohnt kampfstark, aber vor der Pause ließ er durch das Zentrum zu viele Vorstöße zu. Kassierte unnötig seine fünfte gelbe Karte und fehlt nach der Länderspielpause gegen den KSC.
DANIEL ADLUNG NOTE 4: Versuchte viel und hatte viele Ballkontakte. Wenn die Löwen nach vorne spielten, lief's meist über den Mittelfeld-Chef. Aber auch er baute im Lauf des Spiels zusehends ab.
Rauchensteiner/Augenklick 14 DANIEL ADLUNG NOTE 4: Versuchte viel und hatte viele Ballkontakte. Wenn die Löwen nach vorne spielten, lief's meist über den Mittelfeld-Chef. Aber auch er baute im Lauf des Spiels zusehends ab.
KORBINIAN VOLLMANN NOTE 3: Bewies beim Assist für Wolf seine Spielübersicht und kombinierte immer wieder gefällig. Nahm sich aber (zu) viele Auszeiten.
Rauchensteiner/Augenklick 14 KORBINIAN VOLLMANN NOTE 3: Bewies beim Assist für Wolf seine Spielübersicht und kombinierte immer wieder gefällig. Nahm sich aber (zu) viele Auszeiten.
MICHAEL LIENDL NOTE 4: Ließ sich bei den Vorstößen des Kollegen Adlung öfter fallen, als ihm wohl lieb ist. Darf zwar nun wieder spielen, seine Torgefahr wirkt in der defensiveren Rolle etwas verschenkt.
Rauchensteiner/Augenklick 14 MICHAEL LIENDL NOTE 4: Ließ sich bei den Vorstößen des Kollegen Adlung öfter fallen, als ihm wohl lieb ist. Darf zwar nun wieder spielen, seine Torgefahr wirkt in der defensiveren Rolle etwas verschenkt.
MARIUS WOLF NOTE 3 Und schon wieder hat man gesehen, wie wichtig der Youngster für die Löwen ist: Wie gegen Leipzig mit dem frühen Treffer, diesmal aber zur Führung.
dpa 14 MARIUS WOLF NOTE 3 Und schon wieder hat man gesehen, wie wichtig der Youngster für die Löwen ist: Wie gegen Leipzig mit dem frühen Treffer, diesmal aber zur Führung.
RUBIN OKOTIE NOTE 4: Wirkte anfangs gut eingebunden ins Löwen-Spiel. Anfangs. Danach kam nicht mehr viel. Irregulärer Abseitstreffer, der wegen seines Schubsers zurecht aberkannt wurde.
Rauchensteiner/Augenklick 14 RUBIN OKOTIE NOTE 4: Wirkte anfangs gut eingebunden ins Löwen-Spiel. Anfangs. Danach kam nicht mehr viel. Irregulärer Abseitstreffer, der wegen seines Schubsers zurecht aberkannt wurde.
DAYLON CLAASEN kam zu spät für eine Bewertung.
Sampics/Augenklick 14 DAYLON CLAASEN kam zu spät für eine Bewertung.
STEFAN MUGOSA kam zu spät für eine Bewertung.
Sampics/Augenklick 14 STEFAN MUGOSA kam zu spät für eine Bewertung.
STEPHANE MVIBUDULU kam zu spät für eine Bewertung.
Rauchensteiner/Augenklick 14 STEPHANE MVIBUDULU kam zu spät für eine Bewertung.

Sehen Sie auch: 1:1 in Bielefeld - Löwen-Liveticker zum Nachlesen

Lesen Sie auch: Zehntes Spiel ohne Sieg: Löwen 1:1 bei Arminia Bielefeld

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren