Trotz mehrfacher Führung: ALBA unterliegt Maccabi Tel Aviv

Die Albatrosse waren so nah dran - ganz zum Schluss reichte es nicht für die Überraschung gegen Tel Aviv - dennoch ist ein Einzug in die Zwischenrunde weiter drin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trotz starker Leistung reichte es im Endspurt nicht zum Sieg. ALBA verlor mit 89:95 gegen Maccabi Tel Aviv.
dpa Trotz starker Leistung reichte es im Endspurt nicht zum Sieg. ALBA verlor mit 89:95 gegen Maccabi Tel Aviv.

Tel Aviv - ALBA Berlin hat in der Basketball-Euroleague bei Maccabi Tel Aviv eine Überraschung knapp verpasst. Die Albatrosse unterlagen beim Titelverteidiger aus Israel am Donnerstagabend mit 89:95 (46:42), obwohl sie mehrfach geführt hatten. ALBA zeigte vor 11 060 Zuschauern eine beherzte Leistung, die letztendlich nicht belohnt wurde. Die Berliner bleiben in der Gruppe B mit drei Siegen auf Rang vier, der zum Einzug in die Zwischenrunde reichen würde. Cliff Hammonds war mit 15 Punkten erfolgreichster Gäste-Werfer. Fünf Minuten vor der Schlusssirene lag ALBA mit 76:72 vorn. Am Ende konnte Maccabi die drohende Niederlage aber noch abwenden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren