Trainer Weinzierl gibt Bundesliga-Comeback beim FC Augsburg

Markus Weinzierl gibt heute in der Fußball-Bundesliga sein Trainer-Comeback beim abstiegsbedrohten FC Augsburg. "Definitiv kribbelt es", sagte der 46-Jährige mit Blick auf das Spiel bei seinem Ex-Club VfB Stuttgart. Weinzierl strebt zum Auftakt des 32. Spieltags mit de FCA einen großen Schritt zum Klassenerhalt an. Mit 33 Punkten liegen die Augsburger auf Platz 13. Auf Stuttgart folgt noch ein Heimspiel gegen Werder Bremen sowie am letzten Spieltag das Auswärtsspiel in München gegen den FC Bayern.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der neue Chef-Trainer Markus Weinzierl (r) und Torwarttrainer Kristian Barbuscak stehen auf dem Trainingsplatz.
Der neue Chef-Trainer Markus Weinzierl (r) und Torwarttrainer Kristian Barbuscak stehen auf dem Trainingsplatz. © Sven Hoppe/dpa/Archiv
Augsburg

"Bei einem Trainerwechsel gibt es immer einen Effekt", meinte Weinzierl, der von 2012 bis 2016 sehr erfolgreich in Augsburg als Trainer gearbeitet hatte. Das Bundesliga-Comeback nach 748 Tagen führt ihn nun ausgerechnet nach Stuttgart. Nach einem 0:6 in Augsburg musste Weinzierl am 20. April 2019 beim VfB Stuttgart gehen.

© dpa-infocom, dpa:210506-99-496243/3

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren