Tölzer verabschiedet sich von Augsburger Panthern

Rekordspieler Steffen Tölzer verlässt die Augsburger Panther aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL). "Der Abschied fällt mir nicht leicht. Nun ist aber die Zeit gekommen, im Leben andere Prioritäten zu setzen und Platz für jüngere Spieler zu machen", erklärte der 35 Jahre alte Verteidiger am Donnerstag. "Dennoch hänge ich meine Schlittschuhe noch nicht an den Nagel, möchte unbedingt nochmals vor Zuschauern spielen und freue mich deshalb auf meine neue Herausforderung."
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Steffen Tölzer von Augsburg spielt den Puck.
Steffen Tölzer von Augsburg spielt den Puck. © Matthias Balk/dpa/Archivbild
Augsburg

Wohin Tölzer wechselt, wurde nicht bekanntgegeben. Die Vereinslegende der Augsburger hatte 2019 mit seinem 706. Einsatz den aktuellen Manager Duanne Moeser als alleinigen Rekordspieler abgelöst. In 18 Jahren bei den Panthern hat Tölzer 770 DEL-Spiele bestritten.

"Mit Steffen Tölzer verlässt uns ein herausragender und verdienter Spieler. Beinahe zwei Jahrzehnte hat er sich beispiellos in den Dienst unseres Clubs gestellt", lobte Gesellschafter Lothar Sigl.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-845398/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren