Theiss ist wieder Sportlerin des Jahres

Kichbox-Queen Christine Theiss, die im Dezember ihren Rücktritt erklärt hat, wird von den Lesern der Abendzeitung zum siebten Mal zur Sportlerin des Jahres gewählt.
| kby
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Sie ist wieder ganz oben auf dem Thron. Bei der Wahl der Leser der Abendzeitung holte sich Kickbox-Queen Christine Theiss ihren Titel zurück, den sie im Vorjahr an Münchens Paralympics-Superstar Birgit Kober verloren hatte.

Theiss, die sich im Dezember ihren WM-Titel von Olga Stavrova zurückgeholt und danach ihren sportlichen Rücktritt erklärt hatte, wurde von den AZ-Lesern zum insgesamt siebten Mal mit der prestigeträchtigen Trophäe ausgezeichnet.

"Für mich hat sich ein Kreis geschlossen, denn meine Karriere ging ja mit der ersten AZ-Wahl erst richtig los. Das ist einfach klasse", sagte Theiss, die 41 Prozent aller Stimmen erhielt. "Vielen Dank. Vielleicht muss man den Preis jetzt aber umbenennen: In 'Nichtsportlerin des Jahres'."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren