Tennis: Barty verpasst Chance auf Platz eins

French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist beim Tennisturnier in Cincinnati im Halbfinale ausgeschieden und hat damit die Chance auf die Rückkehr auf Platz eins der Weltrangliste verpasst.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ashleigh Barty hat den Sprung an die Spitze der Weltrangliste verpasst.
Tim Goode/PA Wire/dpa Ashleigh Barty hat den Sprung an die Spitze der Weltrangliste verpasst.

Cincinnati - French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist beim Tennisturnier in Cincinnati im Halbfinale ausgeschieden und hat damit die Chance auf die Rückkehr auf Platz eins der Weltrangliste verpasst.

Die 23 Jahre alte Australierin verlor gegen Swetlana Kusnezowa aus Russland 2:6, 4:6. Bei einem Sieg hätte Barty die Japanerin Naomi Osaka als Nummer eins abgelöst.

Gut eine Woche vor dem Start der US Open in New York, wo Osaka Titelverteidigerin ist, hatte die 21-Jährige im Match gegen die Amerikanerin Sofia Kenin wegen einer Knieverletzung aufgegeben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren