SpVgg Unterhaching: Zwei Punkte Abzug!

Schock für die Spielvereinigung. Wegen wegen Verstoß gegen eine Lizenzierungsauflage werden dem Drittligisten zwei Punkte abgezogen. Durch den Abzug liegen die Hachinger nun auf Platz 18 in der 3. Liga.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Schwierige Zeit für Haching-Präsident Schwabl: Dem Drittligisten werden zwei Punkte abgezogen.
sampics Schwierige Zeit für Haching-Präsident Schwabl: Dem Drittligisten werden zwei Punkte abgezogen.

Unterhaching - Der Deutsche Fußball-Bund hat Drittligist SpVgg Unterhaching wegen Verstoßes gegen eine Lizenzierungsauflage zwei Punkte in der aktuellen Tabelle abgezogen. Der abstiegsbedrohte Münchner Vorortverein konnte nicht rechtzeitig nachweisen, dass das Geld in dieser Spielzeit bis zum Saisonende reiche. Stichtag war der 22. Januar. Die Entscheidung sei vom Zulassungsbeschwerdeausschuss bestätigt worden und rechtskräftig, teilte der DFB am Donnerstag mit.

Die Mannschaft von Trainer Claus Schromm kassierte somit im Kampf gegen den Abstieg in die Regionalliga nach vier Niederlagen auch am Grünen Tisch einen Rückschlag. Mit 29 Punkten haben die Hachinger auf Platz 18 nun drei Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsrang.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren