SpVgg Unterhaching bindet drei Top-Talente langfristig

Die Nachwuchsspieler Deniz Haimerl, Daniel Hausmann und Viktor Zentrich haben ihre Verträge bei der SpVgg Unterhaching bis 2023 verlängert.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Präsident der SpVgg Unterhaching: Manfred Schwabl.
GES/Augenklick Präsident der SpVgg Unterhaching: Manfred Schwabl.

München - Die SpVgg Unterhaching bastelt weiter am Kader der Zukunft. Die Münchner Vorstädter haben die Verträge mit Deniz Haimerl (17), Daniel Hausmann (17) und Viktor Zentrich (16) um jeweils drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

"Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir drei so talentierte Jungs länger an uns binden konnten", sagt Haching-Präsident Manfred Schwabl. "Es ist ein weiteres Zeichen, dass wir den eingeschlagenen Weg, auf Spieler aus unserem eigenen Nachwuchsleistungszentrum zu setzen, konsequent und nachhaltig weiter gehen werden."

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Talente durften bereits bei den Profis mittrainieren

Zuletzt durften alle drei Talente bereits am Kleingruppen-Training der Profis teilnehmen. "Es macht unheimlich viel Spaß, die Jungs bei ihrer Entwicklung zu begleiten. Wenn ich sie auf dem Rasen mit der ersten Mannschaft sehe, geht mir das Herz auf", schwärmt Schwabl.

Auch der U17-Trainer Marc Unterberger ist stolz auf seine Youngster und lobt die Nachwuchsarbeit der Hachinger: "Es ist eine tolle Auszeichnung für unser Nachwuchsleistungszentrum, dass die drei Spieler bei den Profis reinschnuppern dürfen und ihre Verträge über den Jugendbereich hinaus verlängert haben. Es ist eine weitere Bestätigung für die enge Verzahnung und Durchlässigkeit zwischen Nachwuchs- und Profibereich hier in Haching."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren