Hoffenheim holt Hachings Haberer

In Janik Haberer verlässt einer der besten Hachinger im Sommer den Klub. Präsident Manfred Schwabl freut sich trotzdem.   
| fil
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Janik Haberer (l.), hier im Duell mit Ex-Bayer Emre Can, wechselt nach Hoffenheim.
Rauchensteiner/Augenklick Janik Haberer (l.), hier im Duell mit Ex-Bayer Emre Can, wechselt nach Hoffenheim.

In Janik Haberer verlässt einer der besten Hachinger im Sommer den Klub. Präsident Manfred Schwabl freut sich trotzdem. 

Unterhaching - 20 Spiele hat Janik Haberer in dieser Saison für Haching gemacht, dazu kommen fünf U 20-Länderspiele. Der Offensivmann gehört zu den besten Spielern des Drittligisten. Im Sommer wagt er den Sprung in die Bundesliga, Haberer hat bei der TSG Hoffenheim einen Vertrag bis 2018 unterschrieben, soll im Kraichgau "zielstrebig" an die Bundesliga herangeführt werden, wie Hoffenheims Sportdirektor Alexander Rosen sagte.

Haching-Präsident Manfred Schwabl freut sich für Haberer: "Der Wechsel von Janik in die Bundesliga ist eine erneute Bestätigung des seit Jahren gut funktionierenden Jugendkonzepts der SpVgg Un-terhaching. Aufgrund seiner hervorragenden Entwicklung in den letzten drei Jahren war es nur eine Frage der Zeit, bis Janik den nächsten sportlichen Schritt macht. Wir sind sicher, dass Janik seine sportliche Entwicklung weiterführen wird und für uns noch viele gute Spiele in der Rückrunde bestreitet", sagte er.

Haching verliert zwar einen der besten Spieler, bekommt aber eine Ablösesumme im sechsstelligen Bereich, die zur Etatsicherung für die nächste Saison sicherlich hochwillkommen ist.
 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren