Hachings Schromm: "Van Lent soll kein Schromm 2.0 sein"

Was der Hachinger Sportdirektor Claus Schromm seinem Nachfolger auf der Trainerbank rät.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
"Jeder Trainer braucht seine eigene Herangehensweise": Claus Schromm (l.) will seinem Nachfolger Arie van Lent nicht reinreden
"Jeder Trainer braucht seine eigene Herangehensweise": Claus Schromm (l.) will seinem Nachfolger Arie van Lent nicht reinreden © imago images/Passion2Press

Unterhaching - Er ist eine Hachinger Institution. U19-Trainer, Cheftrainer der Profis, Sportlicher Leiter – Claus Schromm hat bei der SpVgg Unterhaching über die Jahre bereits diverse Positionen durchlaufen.

Jetzt geht der 51-Jährige, nachdem er vergangene Saison noch als Profitrainer arbeitete, in seine erste (gesamte) Saison als Sportchef. "Wir sind gut gerüstet", sagt Schromm der AZ vor dem Drittliga-Auftakt der Hachinger am Samstag beim FSV Zwickau (14 Uhr, Magenta Sport): "Wir haben zwar leider ein ganzes Paket an Verletzungen, aber das neue Trainerteam hat sich gefunden und leistet eine sehr gute Arbeit."

Schromm über van Lent: "Wir sind sehr happy mit ihm"

Innenverteidiger Seppi Welzmüller, der sein Kapitänsamt trotz seines Kreuzbandrisses behalten wird, fehlt ebenso wie Marc Endres, Dominik Stahl oder Stephan Hain.

Während Schromm neben den Profis auch noch die Jugendteams der Spielvereinigung verantwortet, schaut er auch seinem Trainer-Nachfolger, dem Ex-Bundesligatorjäger Arie van Lent, über die Schulter. "Wir sind sehr happy mit ihm", lobt Schromm den niederländischen Star-Coach, "man rennt bei Arie offene Türen ein, wenn es um die Jugendarbeit geht." Konsequent wolle man den Weg mit Hachings Nachwuchsleistungszentrum weitergehen.

Lesen Sie auch

Eines solle van Lent bei seinem Ansinnen, mit den Hachingern in der kommenden Spielzeit an die Spitzengruppe heranzuschnuppern, nicht tun. "Er soll kein Schromm 2.0 sein", sagt der langjährige Chefcoach: "Er darf sich gerne ein paar Tipps abholen, aber jeder Trainer braucht seine eigene Herangehensweise." Es wird sich zeigen, ob van Lent schafft, was Schromm nicht konnte: Nach teils überragenden Hinrunden den traditionellen Rückrunden-Einbruch verhindern – und Haching den Traum von der Zweitliga-Rückkehr erfüllen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar – mitdiskutieren Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren