Haching: Nur Götze schlägt voll ein

Neben Götze spielen auch Jonas Hummels und Pascal Köpke für die Spielvereinigung. Nach sieben Spielen checkt Unterhachings Boss Schwabl sein prominentes Trio.
| Markus Ehrlich
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hachings Prominenz (v.l.): Fabian Götze, Jonas Hummels und Pascal Köpke.
az Hachings Prominenz (v.l.): Fabian Götze, Jonas Hummels und Pascal Köpke.

Nach sieben Spielen checkt Unterhachings Boss Schwabl sein prominentes Trio.

Unterhaching - Da hielt es selbst den Präsidenten nicht mehr auf seinem Sitz. Manni Schwabl stürmte aufs Spielfeld und herzte seine Spieler. Der Grund: Drei Siege hintereinander nach zuvor vier sieglosen Spielen in Folge – der Befreiungsschlag nach dem Fehlstart. Sieben Spiele, elf Punkte, Platz neun. Dabei galt Unterhaching vor der Saison für viele als Abstiegskandidat Nummer eins. „Mit der Punktausbeute kann ich absolut leben”, sagt Schwabl. „Wir wollen nicht absteigen, alle anderen Ziele wären Träumerei.”


Großen Anteil am Hoch der Vorstädter hat Fabian Götze. Der ältere Bruder von Bayern-Star Mario ist stark in die Saison gestartet. Neben Götze spielen auch Jonas Hummels (Bruder von BVB-Star Mats) und Pascal Köpke (Sohn von DFB-Torwarttrainer Andreas) für die Spielvereinigung.
In der AZ bewertet Schwabl die Leistungen des prominenten Nachnamen-Trios.

FABIAN GÖTZE (23 JAHRE)

Der Zugang aus Bochum ist Stammspieler, verpasste nur ein Spiel – verletzungsbedingt. Wegen seiner Vielseitigkeit kam er als linker Verteidiger, links im Mittelfeld und sogar als hängende Spitze zum Einsatz. Resultat: zwei Torvorlagen. Auffallend: Götze sammelte bereits drei Gelbe Karten, ist sich also auch nicht zu schade, mal dazwischen zu hauen. „Wir sind absolut zufrieden mit Fabian. Er ist eine große Verstärkung für uns”, sagt Schwabl.

„Wir werden noch viel Freude mit ihm haben.” Einziger Haken ist, dass Götze noch nicht zu einhundert Prozent austrainiert ist. In den letzten Spielen wirkte er komplett ausgepumpt. „Fabian hatte in der Vorbereitung etwas Verletzungspech und hängt deswegen körperlich noch ein bisschen hinterher.”
AZ-Fazit: Braucht noch Zeit, um komplett fit zu werden, wird dann aber eine feste Größe.


JONAS HUMMELS (23 JAHRE)


Seine Situation in Unterhaching ist nicht optimal: Bisher kam der Innenverteidiger nur auf zwei Kurzeinsätze – zuletzt stand er nicht mal im Kader. Grund: Die Verantwortlichen gingen von einer Vertragsauflösung aus und holten mit Mario Erb und Alexander Hack zwei neue Innenverteidiger. Und Hummels? Der wird sich hinten anstellen müssen. „Wir haben auf der Manndecker-Position ein Luxusproblem”, sagt der Präsident.
AZ-Fazit: Wird es schwer haben, sich ins Team zu spielen – auch wenn Qualität da ist.

PASCAL KÖPKE (18 JAHRE)

Wurde als Perspektivspieler aus Nürnberg geholt und wird vorerst in der Bayernliga-Mannschaft oder bei den A-Junioren spielen – als Stürmer. Bisher traf er zweimal für Haching II und stand zweimal im Kader des Drittligateams – zum Einsatz kam er nicht. „Pascal wird schon bald zu Einsätzen bei den Profis kommen, aber wir brauchen etwas Geduld”, sagt der Präsident.
AZ-Fazit: Junger Spieler mit Potenzial. Wird erst in der Rückrunde ein Thema fürs Drittliga-Team.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren