Dritte Liga: Haching gewinnt auch gegen Energie Cottbus nicht

Die SpVgg Unterhaching kommt in der Dritten Liga nicht voran. Das Nachholspiel gegen Energie Cottbus endet ohne Tore.
| Patrick Mayer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stürmer bei der SpVgg Unterhaching: Stefan Schimmer (r.).
imago/foto2press Stürmer bei der SpVgg Unterhaching: Stefan Schimmer (r.).

München/Haching - Ohne Stephan Hain tut sich Haching noch schwerer: Die Münchner Vorstädter kamen am Mittwochabend in der Dritten Liga nicht über ein 0:0 gegen Abstiegskandidat Energie Cottbus hinaus. Damit steht die SpVgg Unterhaching 2019 nur bei einem Sieg.

Mit nunmehr 40 Punkten zog die Spielvereinigung in der Tabelle zumindest am TSV 1860 vorbei und ist nun Achter, die Löwen folgen auf dem neunten Platz. Cottbus belegt mit 31 Punkten den 18. Rang.

Energie Cottbus Sieg näher als Haching

Haching muss bis Saisonende auf Torjäger und Ex-Löwe Hain verzichten, der sich am Wochenende gegen Sonnenhof Großaspach eine Verletzung am Syndesmoseband zugezogen hatte. Am Dienstag wurde der Angreifer operiert.

Ohne Kollege Hain fehlte es Sturmkollege Stefan Schimmer an Durchschlagskraft. Gegen Ende der Partie waren die Gäste aus der Lausitz, die jeden Punkt brauchen, einem Sieg sogar näher. Sie vergaben jedoch mehrere Torchancen.

Lesen Sie auch: Stimoniaris - Das sind seine Pläne für das Grünwalder Stadion

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren