1:4 gegen Buchbach: SpVgg Unterhaching scheidet aus dem Toto-Pokal aus

Die SpVgg Unterhaching verabschiedet sich vorzeitig aus dem Toto-Pokal. In der 2. Runde kassierte die Elf von Sandro Wagner eine 1:4-Klatsche.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die SpVgg scheidet gegen Buchbach aus dem Toto-Pokal aus.
Die SpVgg scheidet gegen Buchbach aus dem Toto-Pokal aus. © IMAGO / kolbert-press

München – Bittere Pleite für die SpVgg Unterhaching im Toto-Pokal! In der 2. Runde des bayerischen Vereinspokals verlieren die Münchner Vorstädter gegen Ligakonkurrent TSV Buchbach mit 1:4 und scheiden somit vorzeitig aus dem Wettbewerb aus. 

Coach Sandro Wagner entschied sich für eine stark veränderte Startelf und musste bereits in der 22. Minute die Führung der Gäste durch Moritz Sassmann hinnehmen. Den schnellen Ausgleich durch Hachings Neuzugang Simon Skarlatidis (24.) konterte Samed Bahar per Foulelfmeter (37.)

Im zweiten Durchgang besiegelten Marco Rosenzweig (47.) und Christian Brucia (73.) das Pokal-Aus des letztjährigen Drittligisten. In der Regionalliga geht es für die Wagner-Elf bereits am Freitag gegen den FC Pipinsried (19 Uhr) weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren