So reagiert das ZDF auf Kritik an Claudia Neumann

Claudia Neumann hat am Mittwochabend das Spiel der deutschen U23 bei Olympia kommentiert. In den sozialen Medien wurde sie dafür kritisiert. Doch das ZDF stellte sich hinter seine Kommentatorin.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Screenshot Facebook

Rio - Erst bei der EM hatte ZDF-Kommentatorin Claudia Neumann ihre Premiere im Männerfußball gefeiert und musste herbe Kritik einstecken. Beim Halbfinale der U23-Männer gegen Nigeria hatten erneut einige was auszusetzen.

Ein offensichtlich erboster Facebook-User fragt beim ZDF nach, ob die Programmplaner "heimlich gesoffen" hätten. "Warum kommentiert Claudia Neumann!?", so die Frage des unzufriedenen Fernsehzuschauers. Das ZDF-Team reagierte schlagfertig und verteidigte seine Kommentatorin mit nur vier Worten: "Weil sie es kann."

So verteidigt das ZDF Claudia Neumann.

Lesen Sie hier: Fabian Hambüchen wird Vertretungslehrer

Die Reaktionen auf die ZDF-Antwort ließen nicht lange auf sich warten. Von "Die kann garnichts", bis "Nur intolerante Leute wieder unterwegs", reicht die Bandbreite der User-Kommentare. Dass man es als Fußball-Kommentator nie allen recht machen kann, wissen ohnehin auch Neumanns männliche Kollegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren