Schweizer Küng siegt bei Heim-Abfahrt am Lauberhorn

 Bei der Abfahrt am Lauberhorn siegt ein Lokalmatador, DSV-Fahrer Josef Ferstl enttäuscht und erreicht keine Weltcup-Punkte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sieg für den Lokalmatador: Der Schweizer Patrick Küng gewinnt den Abfahrts-Klassiker am Lauberhorn.
Sieg für den Lokalmatador: Der Schweizer Patrick Küng gewinnt den Abfahrts-Klassiker am Lauberhorn.

Bei der Abfahrt am Lauberhorn siegt ein Lokalmatador, DSV-Fahrer Josef Ferstl enttäuscht und erreicht keine Weltcup-Punkte.

Wengen  – Der Schweizer Patrick Küng hat die traditionelle Lauberhorn-Abfahrt gewonnen. Auf der wegen des Windes verkürzten Strecke setzte sich der Skirennfahrer am Samstag in der Schweiz mit sechs Hundertstelsekunden vor dem Österreicher Hannes Reichelt durch. Dritter wurde Weltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen.

Als erster deutscher Starter verpasste Josef Ferstl jenseits der Top 30 Weltcup-Punkte. Svindal baute seine Führung im Gesamtklassement aus und liegt auch auf Platz eins im Disziplin-Weltcup. Für Küng war es nach dem Super-G-Erfolg von Beaver Creek im Dezember der zweite Sieg seiner Karriere.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren