Schröder verliert mit OKC in Houston - Golden State siegt

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA die dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen kassiert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Dennis Schröder verlor mit Oklahoma City Thunder in Houston.
Eric Christian Smith/AP/dpa/dpa Dennis Schröder verlor mit Oklahoma City Thunder in Houston.

Houston - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA die dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen kassiert.

Die Thunder zogen bei den Houston Rockets mit 112:116 (62:52) den Kürzeren. Der 26 Jahre alte Braunschweiger erzielte 22 Punkten und verteilte sieben Assists.

Houstons James Harden war mit 40 Punkten der Topscorer der Partie. Russell Westbrook (21 Punkte/12 Rebounds) steuerte ein Double-Double zum Sieg der Texaner gegen sein Ex-Club bei. Der deutsche Center Isaiah Hartenstein stand nicht im Aufgebot der Rockets.

Die Golden State Warriors um Superstar Stephen Curry feierten mit einem 134:123 (72:55) bei den New Orleans Pelicans den ersten Sieg in der neuen Saison. Der 31-jährige Curry kam auf 26 Punkte und verteilte elf Assists. Teamkollege Draymond Green (16 Punkte/17 Rebounds/10 Assists) verbuchte ein Triple-Double.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren