Rydzek siegt in Lahti, Frenzel holt Gesamtweltcup

Er hat nicht nur bei den Olympischen Spielen in Sotschi Gold gewonnen, sondern ist nun auch Sieger des Gesamtweltcups der Nordischen Kombination: Eric Frenzel
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Er hat nicht nur bei den Olympischen Spielen in Sotschi Gold gewonnen, sondern ist nun auch Sieger des Gesamtweltcups der Nordischen Kombination: Eric Frenzel

Lahti  – Eric Frenzel hat den Gesamtweltcupsieg in der Nordischen Kombination verteidigt. Am Freitag kam der Olympiasieger aus Oberwiesenthal beim Weltcup im finnischen Lahti auf Platz drei. Vor den letzten drei Einzel-Weltcup-Wettbewerben hat er 332 Punkte Vorsprung auf den Japaner Akito Watabe und ist nicht mehr einzuholen. Watabe wurde Zweiter hinter dem Oberstdorfer Johannes Rydzek, der seinen ersten Saisonsieg feierte.

Er hatte sieben Sekunden Vorsprung auf Watabe, Frenzels Rückstand auf Rydzek betrug 20,6 Sekunden. Tino Edelmann belegte Platz vier, der Olympia-Dritte Fabian Rießle wurde Sechster, Björn Kircheisen Zehnter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren