Ruud und Bassilaschwili komplettieren Tennis-Halbfinale

Als Nachzügler haben Casper Ruud und Nikolos Bassilaschwili das Halbfinale des ATP-Tennisturniers in München erreicht. Die beiden mussten ihre jeweiligen Viertelfinals am Freitag wegen Regens abbrechen. Am Samstagvormittag setzte sich der an Nummer zwei gesetzte Ruud aus Norwegen mit 6:3, 6:4 gegen John Millman aus Australien durch. Tags zuvor war das Match nach dem ersten Satz unterbrochen worden. Der Georgier Bassilaschwili schlug den Slowaken Norbert Gombos 6:4, 6:4. Diese Partie war beim Stand von 5:4 im ersten Satz fortgesetzt worden. Ruud und Bassilaschwili spielen am Nachmittag gegeneinander um den Finaleinzug der BMW Open.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nikoloz Basilashvili in Aktion.
Nikoloz Basilashvili in Aktion. © Sven Hoppe/dpa
München

Im anderen Halbfinale ist davor Jan-Lennard Struff aus Warstein gegen den belarussischen Alexander-Zverev-Bezwinger Ilja Iwaschka (13.30 Uhr) dran. Struff kann sein erstes ATP-Finale erreichen.

© dpa-infocom, dpa:210501-99-427542/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren