Red-Bull-Duo vorn bei Regen im zweiten Training

Pierre Gasly und Max Verstappen haben beim verregneten zweiten Freien Training zum Großen Preis von Ungarn die Plätze eins und zwei belegt. Der Franzose Gasly war am Freitagnachmittag 55 Tausendstelsekunden schneller als der Niederländer Verstappen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fuhr im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn die schnellste Runde: Lewis Hamilton.
James Gasperotti/ZUMA Wire/dpa 2 Fuhr im ersten Training zum Großen Preis von Ungarn die schnellste Runde: Lewis Hamilton.
Fuhr im zweiten Budapest-Training die schnellste Zeit: Red-Bull-Pilot Pierre Gasly.
Laszlo Balogh/AP/dpa 2 Fuhr im zweiten Budapest-Training die schnellste Zeit: Red-Bull-Pilot Pierre Gasly.

Budapest - Pierre Gasly und Max Verstappen haben beim verregneten zweiten Freien Training zum Großen Preis von Ungarn die Plätze eins und zwei belegt. Der Franzose Gasly war am Freitagnachmittag 55 Tausendstelsekunden schneller als der Niederländer Verstappen.

WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton kam im Mercedes bei zumeist regnerischen Verhältnissen auf den dritten Platz, er fuhr auf seiner schnellsten Runden allerdings auf der härtesten und damit langsamsten Reifenmischung. Hamilton hatte im ersten Freien Training bereits die Tagesbestzeit erzielt.

Vierter am Nachmittag wurde Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas, nachdem der Motor in seinem Mercedes gewechselt worden war. Sebastian Vettel kam im Ferrari nur auf Platz 13.

Vor dem Ungarn-Rennen an diesem Sonntag (15.10 Uhr/Sky und RTL) führt Ungarn-Rekordgewinner Hamilton (6) im Klassement mit 41 Punkten vor Bottas, 63 vor Deutschland-Sieger Verstappen und 84 vor Vettel.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren