Rafael Nadal verliert Finale in Acapulco gegen Sam Querrey aus den USA

Der sechste der Weltrangliste,  Rafael Nadal,  hat das Finale der ATP-Tennis-Turniers in Mexiko verloren.
| Linda Vogt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Blick auf das Mextenis Stadium während des Spiels zwischen Rafael Nadal aus Spanien und Marin Cilic aus Kroatien.
Jorge Reyes/Abierto Mexicano/dpa Blick auf das Mextenis Stadium während des Spiels zwischen Rafael Nadal aus Spanien und Marin Cilic aus Kroatien.

Acapulco - Rafael Nadal hat das Finale beim ATP-Tennis-Turnier in Acapulco verloren. Der Spanier unterlag am Samstag (Ortszeit) dem Weltranglisten-40.

Sam Querrey aus den USA bei der Hartplatz-Veranstaltung in 95 Minuten mit 3:6, 6:7 (3:7). Querrey schlug 19 Asse und freute sich über seinen ersten Sieg gegen den French-Open-Rekordgewinner.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren