Rafael Nadal gewinnt Turnier in Hamburg

In zweieinhalb Stunden (7:5, 7:5) setzte sich Rafael Nadal im Finale des ATP-Turniers in Hamburg gegen den Italiener Fabio Fognini durch. Für den Spanier ist es der zweite Turniersieg am Rothenbaum.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein sichtlich erleichterter Nadal feiert seinen Turniersieg in Hamburg.
dpa Ein sichtlich erleichterter Nadal feiert seinen Turniersieg in Hamburg.

Der topgesetzte Spanier Rafael Nadal hat zum zweiten Mal nach 2008 das ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum gewonnen. Die ehemalige Nummer eins der Weltrangliste setzte sich im Endspiel gegen Fabio Fognini aus Italien nach 2:34 Stunden mit 7:5, 7:5 durch.

Nadal wurde mit dem Preisgeld von 311 775 Euro belohnt und wird dank der 500 Weltranglisten-Punkte am Montag um eine Position auf Platz neun klettern. Fognini, Hamburg-Sieger von 2013, nutzte seine Chancen gegen den neunmaligen French-Open-Champion vor 7500 Zuschauern auf dem ausverkauften Centre Court nicht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren