Radprofi Politt gewinnt Deutschland Tour 2021

Nils Politt hat die 36. Auflage der Deutschland Tour der Radprofis gewonnen. Der 27 Jahre alte Kölner machte am Sonntag nach 156,3 Kilometern von Erlangen nach Nürnberg seinen ersten Gesamtsieg bei einer Rundfahrt perfekt. Den Tagessieg in Nürnberg sicherte sich im finalen Sprint der Norweger Alexander Kristoff vor Pascal Ackermann und dem Italiener Luca Mozzato. In der Endabrechnung konnte sich der diesjährige Tour-de-France-Etappensieger Politt letztlich knapp durchsetzen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Nils Politt (r) aus Deutschland vom Team Bora-Hansgrohe im Roten Trikot des Gesamtführenden führt das Feld an.
Nils Politt (r) aus Deutschland vom Team Bora-Hansgrohe im Roten Trikot des Gesamtführenden führt das Feld an. © Bernd Thissen/dpa
Nürnberg

Politt, der am Vortag nach seinem Etappensieg in Erlangen das Rote Trikot von seinem Bora-hansgrohe-Teamkollegen Ackermann übernommen hatte, ist damit Nachfolger des Belgier Jasper Stuyven, der die viertägige Rundfahrt 2019 gewonnen hatte. Im Vorjahr fand das Rennen wegen der Coronavirus-Pandemie nicht statt. Insgesamt legten die Radprofis 720,5 Kilometer vom Start in Stralsund bis nach Nürnberg zurück.

© dpa-infocom, dpa:210829-99-13924/2

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren