Physiotherapeut des französischen Tennis-Teams in Rio gestorben

Ein Physiotherapeut des französischen Tennis-Teams ist am Freitag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gestorben.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Ein Physiotherapeut des französischen Tennis-Teams ist am Freitag bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gestorben.

Rio de Janeiro - Der Präsident des nationalen französischen Olympischen Komitees (CNOSF), Denis Masseglia, übereinstimmenden französischen Medienberichten zufolge den Tod des  Physiotherapeuten mit. "Patrick Bordier ist heute Nachmittag auf schreckliche Art und Weise gestorben", sagte Masseglia.

Lesen Sie hier: Schwimmerin Sarah Köhler geschockt: Todesfall in der Halle

Bordier war seit 2014 Physiotherapeut beim französischen Tennisverband. "Wir haben mit Trauer vom Tod von Patrick Bordier erfahren. All unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden", twitterte der Verband.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren