Nowitzki sieht beide Teams aus Los Angeles favorisiert

Für den zurückgetretenen Basketball-Star Dirk Nowitzki sind die Los Angeles Lakers und die Los Angeles Clippers vor dem Start der neuen NBA-Saison die Favoriten. Dies sagte der 41 Jahre alte Würzburger in Frankfurt bei der Vorstellung seines Buches "The Great Nowitzki".
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der zurückgetretene Basketball-Star Dirk Nowitzki wagt eine Prognose für die neue NBA-Saison.
Silas Stein/dpa/dpa Der zurückgetretene Basketball-Star Dirk Nowitzki wagt eine Prognose für die neue NBA-Saison.

Frankfurt/Main - Für den zurückgetretenen Basketball-Star Dirk Nowitzki sind die Los Angeles Lakers und die Los Angeles Clippers vor dem Start der neuen NBA-Saison die Favoriten. Dies sagte der 41 Jahre alte Würzburger in Frankfurt bei der Vorstellung seines Buches "The Great Nowitzki".

"LeBron James und Anthony Davis bei den Lakers sind stark, auch die Clippers sind super besetzt. Sonst ist alles weit offen", sagte Nowitzki.

Die Lakers hatten ihren Kader um den dreimaligen Champion James mit der Verpflichtung von Davis verstärkt. Bei den Clippers sollen Kawhi Leonard als wertvollster Spieler der vergangenen Finalserie sowie Paul George als Neuzugänge für einen Leistungsschub sorgen. "Diese beiden Teams sollten zu den Favoriten zählen", fügte er an.

Für Nowitzki bricht nach 21 NBA-Jahren für die Dallas Mavericks nun die Zeit nach der Karriere an. Er sei deshalb "ein bisschen weggeblieben von der ganzen NBA" in diesem Sommer. Die Transfers, die es gegeben habe, seien aber absolut verrückt gewesen. "So einen Sommer habe ich noch nie erlebt", sagte Nowitzki.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren