Nowitzki gegen Schröder: Mavs verlieren ihr Heimspiel

Im Aufeinandertreffen von Altstar Dirk Nowitzki und Youngster Dennis Schröder hat sich der Jüngere der Beiden durchgesetzt. Die Atlanta Hawks gewannen in Dallas knapp mit 98:95. Die deutschen Nationalspieler erzielten jeweils über zehn Punkte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Dallas - Dirk Nowitzki hat das deutsche Basketball-Duell in der NBA gegen Dennis Schröder verloren. Seine Dallas Mavericks unterlagen im Heimspiel den Atlanta Hawks mit 95:98.

Nowitzki erzielte 13 Punkte, Schröder kam auf elf. Nowitzkis Teamkollege Deron Williams vergab mit der Schlusssirene für Dallas die Chance zum Ausgleich, sein Drei-Punkte-Wurf sprang von der Ringkante.

Lesen Sie hier: Nowitzki-Mentor Geschwindner wird 70

Die Dallas-Trefferquote von nur 36 Prozent war die schlechteste der Mavs in dieser Spielzeit der nordamerikanischen Profiliga. Beide Teams bleiben aber auf Playoff-Kurs: Durch den zweiten Erfolg nacheinander ist Atlanta mit 14 Siegen und neun Niederlage Vierter der Eastern Conference, Dallas (13:10 Siege) fiel im Westen auf Platz sechs zurück.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren