Nordische Ski-WM: Wellinger holt wieder Silber

Andreas Wellinger sorgt auf der Großschanze für die fünfte WM-Medaille der deutschen Skispringer in Lahti. Wie auf dem kleinen Bakken gibt es Silber hinter dem Österreicher Kraft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Stefan Kraft (M) aus Österreich bei der Siegerehrung. Links Deutschlands Andreas Wellinger (2. Platz) und rechts der Pole Piotr Zyla (Dritter).
Karl-Josef Hildenbrand/dpa Stefan Kraft (M) aus Österreich bei der Siegerehrung. Links Deutschlands Andreas Wellinger (2. Platz) und rechts der Pole Piotr Zyla (Dritter).

Lahti - Deutschlands Skisprung-Ass Andreas Wellinger hat bei der Weltmeisterschaft in Lahti die Silbermedaille auf der Großschanze gewonnen. Der Mixed-Weltmeister und WM-Zweite auf der Normalschanze musste am Donnerstag nach Sprüngen auf 127,5 und 129 Meter nur Stefan Kraft den Vortritt lassen.

Der Österreicher lag nach zwei Versuchen auf 127,5 Meter nur um 1,3 Punkte vor Wellinger und krönte sich als fünfter Springer der Geschichte zum Doppel-Weltmeister. Dritter wurde der Pole Piotr Zyla.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren