NFL-Football: Sebastian Vollmer bei den New England Patriots aussortiert

Nach Björn Werner (26) und Markus Kuhn (30) ist er womöglich der dritte deutsche NFL-Profi, der binnen weniger Monate aufhört. Die New England Patriots planen nicht mehr mit Sebastian Vollmer.
| sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Offensive Tackle Sebastian Vollmer hat seine acht NFL-Spielzeiten bei den Patriots verbracht.
dpa Offensive Tackle Sebastian Vollmer hat seine acht NFL-Spielzeiten bei den Patriots verbracht.

Foxborough - Super-Bowl-Champion New England Patriots trennt sich nach neun Jahren vom deutschen Footballprofi Sebastian Vollmer. Dies gab das Team aus Foxborough am Freitag auf seiner Website bekannt.

Damit ist die Karriere des zweimaligen Titelgewinners aus Kaarst in der US-Liga womöglich vorbei. Der Vertrag des Offensive Tackle, der 2015 und in diesem Jahr mit den Patriots die NFL-Meisterschaft feierte, wäre eigentlich nach der vergangenen Saison ausgelaufen.

Lesen Sie hier: Nowitzkis Mavs siegen dank Neuzugang Noel

Da der 32-Jährige aber auf der PUP-Liste (physically unable to perform) für verletzte Profis stand und kein Spiel absolvierte, verlängerte sich dieser automatisch um ein Jahr. Vollmer hat in acht Spielzeiten 88 Hauptrundenpartien im Trikot der Patriots absolviert, davon 80 in der Startformation.

Er wäre nach Björn Werner (26) und Markus Kuhn (30) der dritte deutsche NFL-Profi, der innerhalb weniger Monate aufhört.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren