NBA: Kleber siegt mit Mavs - Davis überragt bei Lakers

Auch ohne Topstar Luka Doncic haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen deutlichen Auswärtssieg gefeiert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Steuerte sieben Punkte zum Mavs-Sieg bei: Maximilian Kleber (r).
Nell Redmond/AP/dpa/dpa Steuerte sieben Punkte zum Mavs-Sieg bei: Maximilian Kleber (r).

Charlotte - Auch ohne Topstar Luka Doncic haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA einen deutlichen Auswärtssieg gefeiert.

Das Team mit dem Würzburger Maximilian Kleber gewann in der Western Conference bei den Charlotte Hornets mit 116:100 (64:43) und feierte damit seinen 32. Saisonsieg. Kleber steuerte bei seinem gut 27-minütigen Einsatz sieben Punkte, fünf Rebounds und eine Vorlage bei. Überragender Akteur bei den Mavs war Seth Curry. Der Bruder von Superstar Stephen Curry erzielte 26 Punkte, 18 davon von der Dreierlinie.

In der Western Conference verteidigten die Los Angeles Lakers mit ihrem 39. Saisonerfolg den ersten Tabellenplatz. Mit ihren drei Superstars LeBron James, Anthony Davis und Kyle Kuzma gewannen die Lakers bei den Golden State Warriors mit 125:120 (66:59). Überragender Lakers-Akteur war dabei Davis, der mit 27 Punkten, zehn Rebounds und drei Vorlagen aus dem Team herausragte. Bei den Warriors fehlt weiterhin Stephen Curry nach seinem Handbruch.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren