Nascar erlaubt Fans bei den kommenden beiden Rennen im Juni

In der populärsten Motorsportserie der USA dürfen an diesem Wochenende wieder Zuschauer auf die Tribüne. Wie Nascar mitteilte, sind die gelockerten Regeln in der Corona-Krise zunächst für die Rennen in Miami (Florida) und Talladega (Alabama) gültig.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wird sich bald wieder füllen: Nascar-Serie erlaubt Fans auf der Tribüne.
Brynn Anderson/AP/dpa/dpa Wird sich bald wieder füllen: Nascar-Serie erlaubt Fans auf der Tribüne.

Miami - In der populärsten Motorsportserie der USA dürfen an diesem Wochenende wieder Zuschauer auf die Tribüne. Wie Nascar mitteilte, sind die gelockerten Regeln in der Corona-Krise zunächst für die Rennen in Miami (Florida) und Talladega (Alabama) gültig.

In Florida dürfen am Sonntag bis zu 1000 Fans kommen, in Alabama am 21. Juni sind bis zu 5000 Fans erlaubt. Vorausgegangen waren gelockerte Bestimmungen in den beiden US-Bundesstaaten. "Unsere Tribünen und Türme sind riesig und messen unglaubliche 0,8 Meilen", sagte Talladega-Rennstrecken-Chef Brian Crichton. Das entspricht rund 1,3 Kilometer.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren