Nadal verliert gegen Thiem in Barcelona

Tennis-Superstar Rafael Nadal hat beim Turnier in Barcelona eine historische Niederlage kassiert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Rafael Nadal hat das Halbfinale des ATP-Turniers in Barcelona gegen den Österrewicher Dominic Thiem verloren.
Manu Fernandez/AP/dpa Rafael Nadal hat das Halbfinale des ATP-Turniers in Barcelona gegen den Österrewicher Dominic Thiem verloren.

Barcelona - Tennis-Superstar Rafael Nadal hat beim Turnier in Barcelona eine historische Niederlage kassiert.

Der Weltranglisten-Zweite aus Spanien verlor im Halbfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem 4:6, 4:6. Der 25-Jährige ist damit der erste Spieler überhaupt, der Sandplatzkönig Nadal im Halbfinale oder Finale von Barcelona besiegen konnte. Das ATP-Sandplatzturnier ist mit gut 2,6 Millionen Euro dotiert.

Thiems Finalgegner ist der Russe Daniil Medwedew, der sich gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:4, 3:6, 7:5 durchsetzte. Am Vortag hatte Jan-Lennard Struff im Viertelfinale gegen Nadal eine Überraschung nur knapp verpasst: Der 29 Jahre alte Profi aus Warstein musste sich dem Mallorquiner nur mit 5:7, 5:7 geschlagen geben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren