Mischa Zverev in Barcelona gleich raus

Mischa Zverev ist auch beim Herrentennis-Turnier in Barcelona gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Der 31 Jahre alte Hamburger verlor 3:6, 1:6 gegen den einstigen Top-Ten-Spieler und French-Open-Finalisten David Ferrer aus Spanien.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mischa Zverev unterlag David Ferrer in der ersten Runde.
Mark Dadswell/AAP/dpa Mischa Zverev unterlag David Ferrer in der ersten Runde.

Barcelona - Mischa Zverev ist auch beim Herrentennis-Turnier in Barcelona gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Der 31 Jahre alte Hamburger verlor 3:6, 1:6 gegen den einstigen Top-Ten-Spieler und French-Open-Finalisten David Ferrer aus Spanien.

Ein Doppelfehler besiegelte die klare Niederlage auf dem Centre Court. Der ältere Bruder von Alexander Zverev hat auf der ATP-Tour in diesem Jahr erst einen Sieg verbucht und ist nur noch die Nummer 96 der Weltrangliste. Das Sandplatzturnier in Barcelona, wo der 37-jährige Ferrer viermal im Endspiel stand, ist mit gut 2,6 Millionen Euro dotiert.

Am Dienstag standen auch noch die Zweitrundenspiele von Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff auf dem Programm. Philipp Kohlschreiber sagte seine Teilnahme nach Angaben der Veranstalter dagegen wegen einer Hüftverletzung ab.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren