Mavericks bangen um Playoff-Platz

Nach der 22. Saisonniederlage müssen die Dallas Mavericks um die Playoff-Plätze in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bangen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nach der 22. Saisonniederlage müssen die Dallas Mavericks um die Playoff-Plätze in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bangen. Auch Superstar Dirk Nowitzki konnte die deutliche 87:104-Schlappe im texanischen Duell bei den San Antonio Spurs nicht verhindern.

San Antonio - Der lange Würzburger erzielte bei der zweiten Niederlage der "Mavs" nacheinander 16 Punkte; besser war vor 18 581 Zuschauern im AT&T Center nur sein Teamkollege Jason Terry mit 18 Zählern. Bei den heimstarken Spurs, die auf ihren verletzten All-Star- Spieler Tony Parker verzichten mussten, war Danny Green mit 18 Punkten am treffsichersten. NBA-Champion Dallas liegt in der Western Conference zwar noch auf Playoff-Platz 6, doch Utah, Houston und Denver (jeweils 26 Siege/22 Niederlagen) sind auf den Rängen 7 bis 9 dicht dran.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren