Lewandowski über Einladung: Gerne Musk und Bezos zu Besuch

Weltfußballer Robert Lewandowski (32) hat bei einer Idee für einen Essensbesuch bei sich zu Hause seine Bewunderung für zwei Star-Unternehmer verraten. Auf die Frage, ob er lieber die mehrmaligen Weltfußballer Cristiano Ronaldo und Lionel Messi oder Amazon-Gründer Jeff Bezos oder Tesla-Chef Elon Musk zum Dinner einladen würde, sagte der Bayern-Star. "Ich würde zwei Treffen vereinbaren, da ich mich gerne über Fußball unterhalte, ein Essen mit Elon Musk und Jeff Bezos aber auch sehr interessant wäre. Zwei absolute Pioniere, deren Werdegang mich beeindruckt. Ihre Visionen haben die Welt verändert", sagte Lewandowski dem Magazin "Icon", das in der kommenden "Welt am Sonntag" erscheint.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Robert Lewandowski vom FC Bayern München hält nach dem Spiel den Goldenen Ball.
Robert Lewandowski vom FC Bayern München hält nach dem Spiel den Goldenen Ball. © Mahmoud Hefnawy/dpa
München

"Mit ihnen über Inspiration und Umsetzung zu diskutieren wäre sehr interessant. Und auch, wie sie mit Kritikern und Misserfolgen umgehen", führte Lewandowski aus. Er bewundere die beiden Milliardäre "für ihre Vision und Kreativität, aber auch ihre Ausdauer und den Mut, diese zu verwirklichen. Ich denke, da gibt es viele Gemeinsamkeiten."

© dpa-infocom, dpa:210212-99-417250/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren