Lauf-Ass Klosterhalfen sagt auch Start in Stockholm ab

Langstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen hat auch ihren Start beim Diamond-League-Meeting in Stockholm abgesagt. Dies bestätigte ihr Management der Deutschen Presse-Agentur.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Konstanze Klosterhalfen wird auch nicht beim Diamond-League-Meeting in Stockholm starten.
Oliver Weiken/dpa/dpa Konstanze Klosterhalfen wird auch nicht beim Diamond-League-Meeting in Stockholm starten.

Salzburg - Langstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen hat auch ihren Start beim Diamond-League-Meeting in Stockholm abgesagt. Dies bestätigte ihr Management der Deutschen Presse-Agentur.

Die WM-Dritte über 5000 Meter vom TSV Bayer 04 Leverkusen hatte wegen einer Überlastungsreaktion im Beckenbereich bereits vergangene Woche beim Sportfest in Monaco gefehlt. Die 23-Jährige werde weiter in Salzburg behandelt, hieß es.

Klosterhalfen trainierte seit dem vergangenen Jahr und auch während der Corona-Krise auf dem Nike-Campus in Oregon in den USA. Nach Teilnahmen an Privatrennen wollte sie in Europa in die späte Leichtathletik-Saison einsteigen. Die weitere Planung der deutschen Rekordhalterin ist derzeit offen.

© dpa-infocom, dpa:200821-99-252762/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren