Länderspiele der Eishockey-Frauen kurzfristig abgesagt

Zwei positive Covid-19-Tests beim Gegner: Die Länderspiele der deutschen Eishockey-Frauen gegen die Schweiz in dieser Woche fallen aus.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Puck liegt vor einem Schläger auf dem Eis.
Ein Puck liegt vor einem Schläger auf dem Eis. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
Füssen

 Grund sind laut Mitteilung des Deutschen Eishockey-Bundes vom Dienstag "zwei positive Covid-19-Tests im Kader der Schweizer Mannschaft". Zahlreiche Teamkolleginnen hätten unmittelbaren Kontakt zu den beiden Sportlerinnen gehabt. Die Spiele waren an drei aufeinanderfolgenden Tagen am 17., 18. und 19. Dezember am Eishockey-Bundesstützpunkt in Füssen vorgesehen gewesen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren